Gebänderte Scherengarnele // Stenopus hispidus

7763_BVSCASf4re

Allgemeine Informationen
Wissenschaftlich: Stenopus hispidus
Deutsch: Gebänderte Scherengarnele
Vorkommen: Bermuda, Brasilien, Florida, Golf von Mexiko, Hawaii, Indopazifik, Philippinen, Rotes Meer, Süd-Afrika, Tuamoto Inseln, West-Atlantik, Westlicher Indischer Ozean
Größe: 7 cm – 8 cm
Temperatur: 21°C – 28°C
Futter: Artemia (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Zooplankton (Tierisches Plankton)
Aquarium: ~ 100 Liter
Schwierigkeitsgrad mittel
Lesezeichen 52 Benutzer haben dieses Tier zu ihren Lesezeichen hinzugefügt
Haltung

Realtiv leicht zu halten und wenig empfindlich. Wobei angemerkt sein sollte, dass alle Garnelen ein wenig dichteempfindlich sind.
Daher vor dem Einsetzen gut und langsam anpassen.
Dieser Art wird oft nachgesagt, dass sie putzt. Wir konnten dies im Aquarium noch nie sehen, bzw. beobachten.

Es sollten nicht mehrere Scherengarnelen im Aquarium gehalten werden, höchstens ein Paar.
Hängen meist tagsüber in einer dunklen Höhle, und werden abends dann aktiv.

In der Fachliteratur wird auch berichtet, dass diese Garnelenart auch hin und wieder kleine Fische fängt, und mit ihren gut ausgebildeten Scheren tötet.
Das diese Scherengarnele auch andere Garnelen töten soll, konnten wir selber schon beobachten.
Guter Borstenwurmfresser, wenn auch nur die kleineren Arten.

Quelle: Meerwasser Lexikon

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>